KonfiCamps

Absage der KonfiCamps:

Wir haben uns sehr gefreut, dass sich für die KonfiCamps in diesen Sommer so viele Konfigruppen aus ganz Deutschland angemeldet haben. Der Vorstand der Ev. Wittenberstiftung hat aufgrund der aktuell geltenden Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt vom 16.04.2020 entschieden, dass die KonfiCamps 2020 leider nicht stattfinden werden. Für die Teilnehmenden und die fast 100 ehrenamtlichen Teamerinnen und Teamer der Camps ist das eine traurige, aber auch nachvollziehende Entscheidung angesichts der Gefahr einer weiteren Verbreitung der Corona-Pandemie. Zurzeit arbeiten wir mit unseren Teamerinnen und Teamern aus ganz Deutschland an Alternativformaten für dieses Jahr. Wir wollen vor allem digitale Formate entwickeln, die Gemeinschaft auch in der Ferne erlebbar machen.

Im Sommer 2021 werden wir wieder 3 KonfiCamps Camps durchführen:

  • KonfiCamp 1: 25.08. – 29.08.2021
  • KonfiCamp 2: 01.09. – 05.09.2021
  • KonfiCamp 3: 08.09. – 09.2021

Interessierte können uns bereits jetzt gerne eine E-Mail an konficamp@wittenberg.ekd.de schreiben.

Darüber hinaus plant die Ev. Wittenbergstiftung vom 18.08. – 22.08.2021 mit dem neugegründeten Verein „Netzwerk KonfiCamps in Deutschland e.V.“ ein fünftägiges Teamer*innen Festival in Wittenberg. Eingeladen dazu sind junge Ehrenamtliche der KonfiCamp-Arbeit um sich miteinander auszutauschen, zu vernetzen und sich weiterzubilden.


 

Die bundesweiten KonfiCamps fanden erstmalig anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 in der Lutherstadt Wittenberg statt. In elf KonfiCamps hatten mehr als 13.000 Konfirmandinnen und Konfirmanden mit ihren Teamerinnen und Teamer die Möglichkeit zusammen die Reformation zu feiern.

Aufbauend auf diesen Erfolg setzt die Evangelische Wittenbergstiftung als langfristige Trägerin diese bundesweiten KonfiCamps fort. Gemeinsam mit einer Gruppe von mittlerweile fast 100 ehrenamtlichen Teamerinnen und Teamer aus ganz Deutschlang kümmert sich ein kleines hauptamtliches Organisationsteam um die programmatische Gestaltung sowie um alle organisatorischen und infrastrukturellen Belange auf dem Camp. Zurzeit finden jährlich im Sommer drei KonfiCamps mit jeweils 500 Teilnehmenden unter dem Thema Trust and Try statt.

Eingeladen sind alle Konfigruppen aus dem deutschsprachigen Raum und von deutschsprachigen Auslandsgemeinden, um zusammen ein einmaliges Gemeinschaftserlebnis zu erfahren. Dabei stellen die Camps ein Zusatzangebot insbesondere für die Regionen dar, die keine KonfiCamp Struktur vor Ort haben.

Die KonfiCamps in Wittenberg verstehen sich dabei als einen Erprobungsort, der durch die bundesweite Ausrichtung eine einmalige Vernetzung zwischen Konfigruppen über die landeskirchlichen Grenzen hinaus ermöglicht. Jährlich werden neue thematische Schwerpunkte erarbeitet und pädagogische Methoden ausprobiert, die im Anschluss der allgemeinen Konfiarbeit zugänglich gemacht werden. Im Mittelpunkt steht dabei stets auch die Reformationsstätte Wittenberg, die alle Gruppen bei einem Ausflug besuchen können.

Aufgrund ihrer besonderen Struktur stellen die KonfiCamps einen Hybrid zwischen der Konfi- und Jugendarbeit dar. Das Engagement der ehrenamtlichen Teamerinnen und Teamern und die Arbeit mit ihnen lässt einen besonderen Campspirit aufleben, der viele Gruppen inspiriert.

Menü