Änderung: Fides Cantat am 16. Juni 2022

Der Glaube singt! Denn die Reformation ist (auch) eine Singebewegung. Dass wir alle in der Kirche die Stimme erheben dürfen, verdanken wir Martin Luther. Seine Lehre vom „Priestertum aller Gläubigen“ macht uns alle zu gleichberechtigten Akteuren beim Lob Gottes. Von Wittenberg aus hat sich die Reformation auch und gerade durch Lieder in der Welt verbreitet.

Fides Cantat: 2022 soll es beginnen. Erinnert wird an den 250. Todestag von Heinrich Schütz (1585-1672). Und zugleich an die Lutherbibel, die vor 500 Jahren erstmals gedruckt wurde. Schütz, der Musicus poeticus, war ein großer Meister, den deutschen Bibeltext in seinen Vertonungen eindrucksvoll nahe zu bringen. Er ist der Inbegriff lutherischer Kirchenmusik der Zeit vor Bach. Den Reichtum der evangelischen Musik sollen drei Konzerte an einem Wochenende zu Gehör bringen. Von Schütz über Mendelssohn bis Paul Mealor reicht der Bogen, der nicht an den Grenzen Deutschlands halt macht, wenn der Bach-Chor aus Ottawa auftritt. Denn die Reformation ist heute eine Weltbürgerin. Ganz besonders dann, wenn der Glaube singt.

Den Reichtum der evangelischen Musik sollen 3 Konzerte an einem Wochenende zu Gehör bringen. Von Schütz über Mendelssohn bis Paul Mealor reicht der Bogen, der nicht an den Grenzen Deutschlands halt macht, wenn der Bach-Chor aus Ottawa auftritt. Denn die Reformation ist heute eine Weltbürgerin. Ganz besonders dann, wenn der Glaube singt.

Daher laden wir, die Ev. Wittenbergstiftung in Kooperation mit dem EKD-Kulturbüro, zum Konzert am 16.06.2022 um 19:00 Uhr in die Stadtkirche Wittenberg ein. Wir freuen uns, Ihnen als Artist in Residence den RIAS KAMMERCHOR BERLIN unter der Leitung von Justin Doyle zu präsentieren.

Download: Fides Cantat 2022 Plakat (PDF)
Website: RIAS Kammerchor

Ausblick 2024

2024 lädt Wittenberg zu einem Internationalen Chorfestival ein. Kammer- und Jugendchöre aus Deutschland und der Welt sollen sich in der Lutherstadt treffen, mit erfahrenen Chorleitern arbeiten und gemeinsam singen. Gefeiert wird das 500. Jubiläum des Evangelischen Gesangbuchs und damit der entscheidende Schritt auf dem Weg zur Teilhabe aller am gottesdienstlichen Geschehen. „Weil sie die Seelen fröhlich macht“ – der Musikfreund Luther war der festen Überzeugung, dass Singen Einsamkeit und Hoffnungslosigkeit überwindet. Und wir sind überzeugt, dass Sie auch 2024 diese Erfahrung in Wittenberg erleben werden.

Herzliche Einladung zu Fides Cantat 2022 und 2024!

 

Veranstalter

Hauptveranstalter des Chorfestivals Fides Cantat ist die Evangelische Wittenbergstiftung in Kooperation mit dem Kulturbüro der EKD im Rahmen von Landgut:Kulturgut 2022, gemeinsam mit der Lutherstadt Wittenberg, der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt und dem Land Sachsen Anhalt.
Informationen zum Festival über Jonathan K. Saretz: management@fides-cantat.de

***

Website: fides-cantat.de