Direktor Renke Brahms im Ruhestand

Ich verabschiede mich mit Ablauf des Monats September 2021 aus der Evangelischen Wittenbergstiftung. Am 9. September wurde ich in einem Gottesdienst verabschiedet und entpflichtet. Herzlich bedanke ich mich für alle Zusammenarbeit in Wittenberg und darüber hinaus. Manche Begegnungen und Veranstaltungen waren in den zweieinhalb Jahren, die ich in Wittenberg wirken durfte, möglich. Vieles war aber wegen der Pandemie leider nicht möglich. Das bedaure ich sehr, bin aber sehr dankbar für die Kooperationen, die stattgefunden haben.

Die Evangelische Wittenbergstiftung wird nach Beschlüssen des Vorstands und des Kuratoriums in den kommenden Monaten Umstrukturierungen erleben. Eine direkte Nachfolge im Amt des Direktors/der Direktorin wird es nicht geben. Über die weitere Zukunft der Wittenbergstiftung wird später an dieser Stelle informiert.

Ich grüße herzlich

Ihr Renke Brahms

Menü